Musikvideo der Woche | Deichkind mit „Wer Sagt Denn Das?“

"Deichkind bleibt in seiner Blase"

26.06.2019

Das Musikvideo zu der Deichkind-Single "Wer Sagt Denn Das?" beinhaltet bekannte Gesichter. Maurice Gajda erklärt, was es damit auf sich hat.

Prominente Auftritte

Die neue Deichkind-Single „Wer Sagt Denn Das?“ wurde per Zusammenschnitt von der Tagesschau-Moderatorin Linda Zervakis angekündigt. Die Moderatorin tritt zusammen mit anderen bekannten Gesichtern ebenfalls im richtigen Musikvideo auf. Zu sehen sind zum Beispiel Nina Hagen, Rezo, Lars Eidinger und Mark Forster. Auch die Sängerin Katja Ebstein, der Deichkind bereits ein Lied gewidmet hat, spielt eine Rolle. Es kommen uns jedoch nicht nur diese Gesichter bekannt vor, sondern auch Szenen, die sich auf die Matrix-Filme beziehen.

Deichkind als politisches Sprachrohr

Der Song behandelt sämtliche aktuellen Themen, politische wie auch gesellschaftliche. So greifen die Rapper Kryptik Joe und Porky den Klimawandel oder Trumps Wunsch, eine Mauer zu bauen, auf. Ebenso gehen sie auf die Gleichberechtigung von Männern und Frauen oder auf die Blase, in der wir alle leben, ein. Das zentrale Thema ist somit eine kritische Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft.

Dieses Video ist nicht einfach nur plump, wir zeigen mal, was wir jetzt gerade an der aktuellen politischen Debatte doof finden. Sondern wir zeigen, dass auch wir uns mal kritisch betrachten. – Maurice Gajda, Musikvideoauskenner

Die Message lautet: Glaubt nicht alles, was gesagt wird.

Über das Musikvideo zu Deichkinds Song „Wer Sagt Denn Das?“ spricht detektor.fm-Moderatorin Juliane Neubauer mit Maurice Gajda. Er redet mit uns jede Woche über außergewöhnliche Musikvideos.

DeichkindDeichkind nimmt mit gekonnt viel Witz, Ironie und Satire aktuelle politische Geschehnisse in das Video auf. Maurice Gajdafindet, das Video könnte für eine Kinoleinwand produziert worden sein. 

Redaktion: Alina Metz