Musikvideo der Woche | Example – One More Day

Ein bisschen Trainspotting

18.06.2014

Zuhause vorglühen, anschließend durch die Straßen ziehen, auf den Jahrmarkt gehen und spontan auf einem Konzert landen - Maurice Gajda erklärt, warum solch ein fast alltägliches Erlebnis unser Musikvideo der Woche ist.

Die Krönung eines gelungenen Konzertbesuchs: backstage mit der Band abhängen!

Foto: Screenshot | Vimeo

Unser Musikvideo der Woche verbindet zwei Welten

Auf der einen Seite: eine britische Clique beim Partymachen. Gemütliches Zusammentreffen im WG-Wohnzimmer, und nach dem ersten Bier geht es raus auf die Straße, rein in die große Stadt. Erst in die Kneipe, dann im Späti Bier holen. Am Brighton Pier Autoscooter und Karussel fahren, am Kanalufer Dosenbier trinken.

Auf der anderen Seite: das „klassische Musikvideo“. Ein Live-Konzert von Example, mit Lichtblitzen und Bässen und Tanzen.

Und wenn sich zum Schluss beide Seiten verbinden, wenn die Clique auf das Example-Konzert geht und danach im Backstageraum alle zusammen mit Plastikbechern anstoßen, dann können wir sicher sein: Der Abend hat gerade erst begonnen.

Unser Musikvideo der Woche erzählt genau diese Geschichte – warum das besonders gut gelungen ist, erklärt unser Fachmann für Musikvideos Maurice Gajda.

Maurice Gajda Musikvideo der Woche"Eine gute Story, die wie ein guter Film gedreht ist, und am Ende knickt es und wird doch noch mal ein richtiges Musikvideo - das find ich ziemlich geil!"Maurice Gajdakann einen okayen Song akzeptieren, wenn das Video gut ist.