Musikvideo der Woche: Make The Girl Dance – “Broken Toy Boy”

16.11.2011

Jede Woche gräbt Maurice Gajda für detektor.fm ein Musikvideo der Woche aus. Diese Woche hat er das zu "Broken Toy Boy" unter die Lupe genommen. Ein Video mit einer wirklich skurrilen Handlung.

Musikvideo der Woche: Im Gespräch mit zwei Männerpuppen - auf Dauer nicht sehr befriedigend. Foto: Make the Girl Dance via myspace

ist der detektor.fm-Musikvideo-Experte.Maurice Gajdaist der detektor.fm-Musikvideo-Experte. 

Die französischen DJ’s „Make the girl dance“ haben sich für ihr Video „Broken Toy Boy“ eine skurrile Geschichte überlegt:

Ein anscheinend einsames, junges Mädchen bestellt sich aus dem Internet zwei lebensgroße Männerpuppen. Die beiden verbringen fortan den Alltag mit ihr – was sie zunächst auch erfüllt und glücklich macht. Nach und nach wird ihr jedoch klar, dass ihr die Puppen nicht reichen, weil sie nie antworten.

Außerdem möchte sie ein Kind – und bestellt sich eine Babypuppe im Internet. Als sie nach ihrer inszenierten Schwangerschaft merkt, dass die Puppen keine guten Väter abgeben, entsorgt sie sie auf dem Müll.

Unser Experte Maurice Gajda vom Magazin „pop 10“ hat sich das Video einmal genauer angeschaut.


Hier unser Musikvideo der Woche zum Anschauen: