Musikvideo der Woche | Mr. Oizo mit „Hand In The Fire“

Und täglich grüßt das Plüschtier

10.02.2016

Mr. Oizo meldet sich mit "Hand In The Fire" eindrucksvoll zurück. In seinem neuen Video bekommt er nicht nur stimmgewaltige Unterstützung von Charli XCX. Auch ein alter Bekannter ist wieder mit von der Partie und gibt dem Clip eine ganz eigene, fast schon nostalgische Note.

Eine Puppe in einem Musikvideo? Kann das wirklich funktionieren? Ja, das hat schließlich schon 1999 hervorragend geklappt. Damals tauchte der gelbe Kermit-Verschnitt „Flat Eric“ als headbangender Chef im Video „Flat Beat“ von Mr. Oizo auf. Der Tonträger verkaufte sich über drei Millionen Mal und hat in Deutschland Platz 1 der Charts erobert.

Flat Eric ist zur Kultfigur geworden und ist in verschiedenen Werbespots und einer britischen Comedy-Serie aufgetreten. Knapp 17 Jahre nach diesem Erfolg ist das kleine Kerlchen nun wieder da. Sein Erfinder Mr. Oizo alias Quentin Dupieux meldet sich mit einem Musikvideo zurück.

Flat Eric ist das Gesicht von Monsieur Oizo und spielt in allen Musikvideos mit. – Maurice Gajda, Musikexperte

Mr. Oizo: Geschickt gedoppelt

Das neue Lied „Hand In The Fire“ ist in Zusammenarbeit mit Charli XCX entstanden. Die schöne Britin hat es nicht in das Video geschafft. Dafür bekommt Flat Eric eine Doppelrolle. Den im Video fährt er in einem Cabrio eine malerisch schöne Küstenstraße entlang. Dabei wird er von seinem weiblichen Pendant überholt. Nach einem kurzen Flirt fährt „Erica“ allerdings einfach weiter und lässt den verdutzten Eric zurück …

Charmantes Puppenspiel

Obwohl sich die Szenen im Video immer und immer wieder wiederholen, strahlt das Video viel Wärme aus. Die Fahrt entlang der Küstenstraße erinnert ein wenig an die Côte d’Azur oder den Highway Number One und verbindet so warme Gegenden mit dem Gefühl von Fernweh. Gleichzeitig thematisiert auch der Text Sehnsucht und Verlangen. Flat Eric wirkt in seiner Doppelrolle immer unfreiwillig komisch.

Warum Maurice Gajda das kreisrunde Puppen-Kino empfiehlt, hat er detektor.fm-Moderator Thibaud Schremser im Gespräch verraten.

ZHUNach so einem Video habe ich echt mal wieder Bock, "Team America" oder so zu schauen.Maurice Gajdafindet die Puppen im neuen Mr. Oizo Video richtig gut. 

Redaktion: Matthias Stiebing