Play
Im Ijen, einem Vulkankomplex Indonesiens, fördern Minenarbeiter Schwefel. Screenshot: New Frontier Pictures | Sil & Jorik / vimeo.com
Bild: New Frontier Pictures | Sil & Jorik / vimeo.com

Musikvideo der Woche | Novo Amor & Ed Tullett mit „Terraform“

Alles für die Familie

Ein liebender Vater, ein toxischer Vulkankrater und eine bizarre Landschaft in Indonesien. Diese Bilder dominieren im Musikvideo zu „Terraform“ von Novo Amor und Ed Tullett.

Mystische Landschaften in „Terraform“

Ohne Zweifel haben die Filmemacher Sil und Jorik eine beeindruckende Kulisse für das Musikvideo zu „Terraform“ gewählt. Aus zerklüfteten Felsformationen wabert gelber Rauch, während Minenarbeiter mit einfachem Gerät Schwefel aus dem Fels schlagen.

Auch wenn die Bilder in „Terraform“ fesseln, machen sie auf wahre Missstände aufmerksam. Denn die Arbeit der Schwefelstecher an dem Ijen-Vulkan ist hart und birgt erhebliche Gesundheitsrisiken.

Auf Java dort steht der Vulkan ist die Arbeitslosigkeit hoch. Deswegen nehmen viele Männer die gefährliche Arbeit an dem Krater in Kauf, um ihre Familie zu ernähren. Sil und Jorik haben einen von ihnen begleitet: den Familienvater Bas.

Das hat so eine komische positive Melancholie, dass man durchaus ein paar Tränen vergießen kann. – Maurice Gajda

Novo Amor und Ed Tullett „Heiress“

Das Musikvideo zu „Terraform“ ist nicht nur die Momentaufnahme aus dem Leben eines Schwefelstechers, sondern ruft auch zum Handeln auf. Ein Teil der Verkaufseinnahmen von „Terraform“ geht an die Organisation Ijen Assistance. Diese setzt sich für die Familien der Minenarbeiter ein.

Man kann das auch mit der ‚Charity Faust‘ machen […], aber das ist hier nicht der Fall. Man kriegt hier wirklich einen wunderschönen Film vorgesetzt. – Maurice Gajda

Zu hören ist der Song zum Video auf dem Album „Heiress“. Es ist das erste gemeinsame Album der Künstler, die eigentlich solo unterwegs sind. Der Waliser Novo Amor erinnert an Bon Iver oder die Fleet Foxes. Sein Partner Ed Tullett ist Produzent und Songwriter. Zusammen haben die Künstler mit „Heiress“ ein typisches Folk-Pop-Album herausgebracht, das von melancholischem Gesang und sinnlichen Klangräumen bestimmt wird.

Was Maurice Gajda an seinem Lieblingsvideo der Woche beeindruckt, darüber hat detektor.fm-Moderatorin Teresa Nehm mit ihm gesprochen.

Die Kritik an der Geschichte geht ein bisschen verloren zwischenzeitlich, weil das einfach wunderschöne Bilder sind.Maurice Gajda
Musikvideo der Woche | Novo Amor & Ed Tullett mit „Terraform“ 06:28

Redaktion: Lara-Lena Gödde


Das Musikvideo der Woche

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen