Musikvideo der Woche: Seoul mit “Stay With Us”

18.09.2013

Ein Mädchen, das durch die Straßen einer Großstadt streift und Szenen, die immer wieder an den Film "Lost in Translation" erinnern – das ist das Musikvideo der Woche.

Das Video zu “Stay With Us” präsentiert sich im breiten Cinemascope-Format. Foto: Screenshot © Youtube

Sphärische Klänge, eine ruhige Bass-Linie, sanfter Gesang – so klingen Seoul. So naheliegend es auch wäre, das Trio kommt nicht aus Südkorea, sondern aus Kanada. Genauer gesagt aus Montréal.
Trotzdem scheint es sie nach Asien zu ziehen, denn nicht nur ihr Name, auch das Video zum Song „Stay With Us“ verbindet sie mit den fernöstlichen Gefilden.

Verträumte Slow Motion

packt manchmal das Fernweh – gerade bei so einem Video.Maurice Gajdapackt manchmal das Fernweh – gerade bei so einem Video. 

Ein Mädchen (gespielt von Model Jennifer Nakayama) ist unterwegs in den U-Bahnen und auf den Straßen einer Großstadt, die Seoul oder auch Tokyo sein könnte. Sie fängt immer wieder die Blicke der Passanten ein, lässt sich davon aber gar nicht beirren, sondern taumelt und tanzt durch die Stadt und genießt die Musik auf ihren Kopfhörern.

Maurice Gajda vom Social-Media-Sender Joiz hat uns erklärt, warum er sich bei dem Video zu „Stay with Us“ trotz aller Harmonie ein bisschen unwohl fühlt.


Das Musikvideo der Woche: Seoul – Stay With Us