Musikvideo der Woche | Temples mit Mesmerise

19.02.2014

Die Jungs von Temples tauchen in ihrem Video zu Mesmerise nur als mystische Köpfe auf. Im Vordergrund steht ein fremder Planet und eine fliegende Pyramide - Maurice Gadja ist hin und weg

Das Video zu Mesmerise ist vor allem eins: mysteriös. vevo/

Die Story des Videos ist genau so einfach wie seltsam erzählt: es gibt da einen fremden Planeten, zu dem fliegt eine Pyramide und plötzlich entsteht ein mysteriöses Gebäude, in dem die Köpfe der britischen Band die Temples auftauchen.

ist vom Temples-Video zu Mesmerise absolut überzeugt.Maurice Gajdaist vom Temples-Video zu Mesmerise absolut überzeugt.  

Das Mysthische macht’s

Das Video lebt von der Mystik Ägyptens: eine fliegende Pyramide zieht den Zuschauer in den Bann.

Die Kombination mit Effekten, die laut Maurice Gajda ohne Probleme im Wohnzimmer mit Knete hätten aufgenommen werden können, lässt vergangene Science-Fiction-Hochzeiten wiederbeleben. In die 70er Jahre zurückversetzt, kann man nicht anders als bis zum Ende dranzubleiben.

Welche mysteriösen Effekte das Video zu Mesmerise sonst noch zu bieten hat, darüber haben wir mit Maurice Gajda besprochen.

Das Musikvideo der Woche: Temples mit „Mesmerise“: