Musikvideo der Woche: Villagers mit “Nothing Arrived”

30.01.2013

In unserem Musikvideo der Woche "Nothing Arrived" von den Villagers herrscht eine durchgehend melancholisch-lethargische Grundstimmung - inklusive eines Hoffnungsschimmers am Ende.

Eine triste Abendgestaltung im Video zu “Nothing Arrived” von den Villagers. Foto:© Screenshot/vimeo.de

Das Musikvideo der Woche kommt dieses Mal von der irischen Band „Villagers“ und ist genau das Richtige für graue und verregnete Tage.

Ein Alltag voller Monotonie…

Maurice Gajdakennt die besten Musikvideos. 

In „Nothing Arrived“ begleiten wir an der Seite von Frontsänger Conor J. O’Brien den Angestellten Terrence Bliss durch seinen überaus tristen Alltag. Nicht nur die matten Farben und die 1970er-Jahre-Optik, sondern auch die emotions- und antriebslose Darstellung der Hauptfigur, verleihen dem Video seine ganz eigene Stimmung.

…mit einem hoffnungsvollen Ende

Warum das Video aber allemal einen Blick wert ist und uns doch nicht zu trostlos zurück lässt, das hat unser Musikvideo-Experte Maurice Gajda von pop10 verraten.


Das Video zu „Nothing Arrived“ von den Villagers