Musikzimmer: Demoecke 10/15

Wählt die Musikzimmer-Band des Monats

21.10.2015

Im Musikzimmer bringen wir Newcomer ins Radio. Und ihr kürt unsere Band des Monats. Im Oktober in der Demoecke: Jules Valeron, neu, Strandheizung, The Morning After und Combings.

Immer mittwochs um 19 Uhr im Wortstream: Das Musikzimmer - Musik von hier auf detektor.fm

Willkommen in der Demoecke

Ihr habt uns eure Songs geschickt, wir haben uns alle angehört und fünf Favoriten ausgesucht, die wir in der aktuellen Folge des Musikzimmers vorstellen. Die Songs unterliegen nun dem Votum aller Musikzimmer-Gäste. Je mehr Sterne, desto besser die Band.

Zum Ende des Monats küren wir die Band mit der besten Bewertung zur Band des Monats – in der neuen Ausgabe vom Musikzimmer, am 18. November um 19.00 Uhr im Wortstream von detektor.fm. Ihr macht Musik und wollt eure Songs im Radio hören? Schickt uns eure Perlen per Mail an musikzimmer@detektor.fm.


The Morning After – Head Heart

2.4248366013073

Der Morgen nach einer durchzechten Nacht ist oftmals mit Kopfschmerzen und schlechtem Atem verbunden. Die Musik von The Morning After erzeugt zum Glück keine dieser unangenehmen Symptome. Die Stücke der Band aus Berlin, Köln, Stuttgart und Marburg bewegen sich zwischen Indierock und Folk. Mit ihrem Album „Unfolding the days“ touren The Morning After zur Zeit durch Deutschland.


Jules Valeron – Vox3

1.3771929824563

Ein bisschen Weltraumromantik, tanzbare Beats und experimentelle Soundspielereien mit analogen Synthesizern – das sind die Zutaten für den atmosphärischen Space Pop von Jules Valeron. Seine Einflüsse sind Synthiepop der 80er, Easy Listening und französischer Chanson. Zur Zeit arbeitet Jules Valeron an seinem zweiten Album.


Strandheizung – Englisch für Anfänger

3.515923566879

Angefangen haben Strandheizung aus Erfurt schon 2006 als Schülerband. Zwei Alben hat die Band in Eigenregie aufgenommen, ihre Musik ist deutschsprachiger Pop. Zuletzt haben Strandheizung ihre Songs akustisch in den Fußgängerzonen der Republik zum besten gegeben. Das daraus entstandene Album heißt „Natürlich taktvoll“.


Combings – Playgrounds

3.131067961165

Der Name Combings bedeutet sowas wie die herausgekämmten Haare und bezieht sich auf die vielen Einflüsse, die ein Mensch mit sich herumträgt. Die Band Combings macht aus diesen Einflüssen folkige Popsongs. Das Quintett aus Berlin spielt Klavier, Ukulele, Schlagzeug und Kontrabass. Ihr Debütalbum „As long as my heart is with you, I can’t be that wrong“ ist im Frühjahr erschienen.


neu – Ich streike

1.7769230769232

Den passenden Anti-Song zum aktuellen Herbstwetter liefert Hannes Neu alias neu. Der in Leipzig ansässige Songwriter träumt sich musikalisch zu den warmen Sommertagen zurück. Mit Gitarre und Loops kreiert neu Songs mit Texten auf deutsch und spanisch, oder auch mal instrumental.