Play
Acht von Michael Melchners Lieblingsplatten der letzten Monate. Mit dabei: Rolando Simmons, Lo Kindre, Nordvest und andere.
(Collage: Detektor.fm)

Plattenkoffer mit Michael Melchner

Analog-sphärische Sounds im Mix

Dieses Mal schauen wir in den Plattenkoffer von Michael Melchner. Die einen oder anderen verbinden mit seinem Namen vielleicht noch minimalistischen Tech House. Doch in den letzten Jahren hat sich Melchners Sound gewandelt. Heute klingen seine Tracks analoger und sind mehr in Techno, Acid und Electro verwurzelt.

Der Plattenkoffer. Immer freitags ab 19 Uhr.

Es ist immer spannend zu verfolgen, wie sich der Sound eines Musikers oder einer Musikerin über einen langen Zeitraum verändert. Bei einigen sind es eher feine Nuancen, bei anderen fällt der Wandel tiefgreifender aus. So wie bei Michael Melchner aus Berlin. Ende der Nuller Jahre erschien er erstmals auf der House- und Techno-Bildfläche.

Damals bewegte er sich hauptsächlich im Tech House-Bereich – klanglich eingängig und minimalistisch. ”Mittlerweile bin ich etwas tiefer in der Material und mache auch Techno und experimentellere Sachen“, sagt Michael Melchner heute. Solo und in verschiedenen Kooperationen hat er in den letzten Jahren EPs bei zahlreichen Labels wie Blank State und Sensual Records veröffentlicht.

Ende 2018 gründete er schließlich ein eigenes Label: Omega Men. Gemeinsam mit seinem Studio-Kollegen Paul Tiedje produziert er unter diesem Namen auch eigene Tracks. Und ihr sphärisch-deeper, analog klingender Mix aus Techno, Acid und Breakbeats trifft auf viel Widerhall. Die ersten vier EPs auf Omega Men sind als Vinyl alle ausverkauft.

Als DJ ist Michael Melchner weiter unter seinem bürgerlichen Namen unterwegs – international von Barcelona und Tokio bis nach Wien und Athen. Auch in seinen Sets ist der Sound nun schneller und rauer, aber nie ohne eine gewisse Deepness und leichte Melancholie.

Für seinen Plattenkoffer-Mix hat Michael Melchner einige seiner aktuellen Lieblingstracks ausgewählt. Es geht ruhig los und steigert sich langsam in Richtung Dancefloor. Viel Spaß mit dem Plattenkoffer von Michael Melchner.

https://soundcloud.com/detektor-fm/plattenkoffer-michael-melchner

Tracklist

  1. Popp – Salbnuß
  2. SnP 500 – SnP 500
  3. Rolando Simmons – Empowered
  4. Nordvest – Sleepless Two
  5. Rolando Simmons – Open Doors
  6. James Shinra – UPP
  7. Motoko & Myers – Plover
  8. Lo Kindre – I Don’t Really
  9. EOD – ¤
  10. Aleksi Perälä – GBLFT1740074
  11. Bernd Kopf – COH