Tourstart: Teenagers In Tokyo

10.09.2010

Was haben Bands wie FM Belfast, Architecture in Helsinki und I'm From Barcelona gemeinsam? Sie kokettieren mit ihrem Bandnamen und führen geographisch in die Irre. Auch Teenagers In Tokyo haben mit dem Land der aufgehenden Sonne herzlich wenig zu tun. Mit ihrem Debütalbum im Gepäck touren die AustralierInnen im September durch Deutschland.

-

Vier Frauen, ein Mann - die etwas andere Bandbesetzung von Teenagers In Tokyo.

Teenagersintokyo - Sacifice

Sacifice

Teenagersintokyo

(Rykodisc, bereits erschienen)

Auf Sacrifice gibt es schnörkellosen New Wave mit prominenten 80er-Reminiszenzen à la The Cure und Joy Division, dazu finstere Synthie-Flächen und lakonischer Gesang. Teenagersintokyo sind mit diesem Ansatz aktuell sicher eine von vielen Bands mit ähnlicher Couleur, doch gehören sie zu denen, die hängenbleiben. Produziert wurde das Album von David Kosten (u.a. Bat For Lashes), live tourte die Band unter anderem als Support von CSS und Gossip, was die musikalischen Eckdaten auch ganz gut absteckt.


Ihre Radio-Affinität beweisen Teenagersintokyo nicht nur mit passablen Dreieinhalbminütern wie Peter Pan oder End It Tonight, sondern auch in Form von Bassistin Linda Marigliano, die bis vor ein paar Jahren noch eine wirklich unterhaltsame Nachmittags-Sendung beim australischen Radiosender Triple J moderierte.

Die vier Frauen in der Band kennen sich seit dem Kunst-Unterricht in der siebten Klasse. Der Schlagzeuger kam später via klassischer Myspace-Romanze dazu. Mittlerweile leben die Australier komplett in London und kommen im September für vier Konzerte nach Deutschland.

detektor.fm verlost 2 x 2 Gästelistenplätze für diese Tour. Einfach bis spätestens Dienstag, den 14.9., 18 Uhr eine Mail mit dem Betreff „Teenagers In Tokyo“ an kontakt@detektor.fm schreiben. Name und Wunschstadt nicht vergessen. Viel Glück!

Einen kleinen Eindruck vom Tourleben der Teenagers In Tokyo gibt es im Video zur Europa-Tour 2008: