Weihnachten mit Freunden | Die Musik

Das Ohr isst mit

07.12.2016

Über Geschmack lässt sich streiten. Vor allem, wenn es um Weihnachtsmusik geht. Tipps für eine gute Friendsmas-Playlist gibt detektor.fm-Musikchef Gregor Schenk.

Weihnachten mit Freunden und gutem Essen sowie guter Musik wird präsentiert von SONOS.


Sonos

Werbung: Schenke einen SONOS-Speaker und spare dabei.

Ob Wham mit „Last Christmas“ oder Melanie Thorton mit „Wonderful Dreams (Holidays are coming)“ – es gibt Songs, die sich pünktlich zum ersten Advent als Ohrwürmer in unseren Köpfen einnisten und auch den eingefleischtesten Weihnachtsfans sehr bald gehörig auf den Keks gehen. Gefühlt hat man aber keine Wahl und muss diese Schnulzen jedes Jahr aufs Neue ertragen – zumindest, wenn man das Haus verlässt. Bei Weihnachten mit Freunden ist das allerdings anders.

Warum Musik wichtig ist – nicht nur zu Weihnachten

Musik kann nämlich nicht nur entscheidend die Stimmung bei einer Feier wie Friendmas beeinflussen, sondern auch dafür sorgen, dass das Essen besser schmeckt. Eine Untersuchung der Oxford University hat gezeigt, welchen Einfluss Musik auf die geschmackliche Wahrnehmung hat. Klaviertöne beispielsweise haben zur Folge, dass süße und bittere Geschmäcker intensiviert werden. Beim Nachtisch sollte man am besten hohe Töne spielen, denn diese verstärken süße Noten.

Etwas skurril ist hingegen die Erkenntnis, dass auch die Nationalität des Musikers den Geschmack von Speisen aus seinem Land verbessert. So wird angeblich schottischer Lachs mit ein bisschen schottischem Paolo Nutini zur echten Delikatesse. Auch in Bezug auf Wein haben die Wissenschaftler eine interessante These aufgestellt: In Verbindung mit klassischer Musik schmeckt der Wein teurer.

Grundsätzlich lässt sich festhalten: Ist die Musik gut, ist das Essen um so besser.

Die Auswahl macht’s

Viele kleine Faktoren machen eine Playlist wirklich rund. Eine große Rolle spielen unter anderem die Tageszeit und die Aktivität. Denn es macht einen Unterschied, ob Weihnachten mit Freunden als Brunch oder als Party zelebriert wird. Eines gilt in jedem Fall: Zu Friendmas ist eine Kombination aus echten Weihnachtsklassikern und modernen Hits angesagt. So macht man nicht nur die Weihnachtsfans, sondern auch die Feiertagsmuffel glücklich. Schön ist es auch, wenn nicht einer allein die Musik bestimmt, sondern alle an einer Playlist mitwirken können.

Musikchef Gregor Schenk verrät detektor.fm-Moderatorin Marie Landes seine persönlichen Weihnachtshits.

Eine persönliche Playlist-Empfehlung zu Weihnachten mit Freunden:


Alle Beiträge zum Thema sammeln wir auf dieser Seite und im dazugehörigen Podcast.