Erster Weltkrieg: Deutschlands letzte Reparationszahlung

24.09.2010

Der lange Schatten des ersten Weltkrieges: bis heute bezahlt Deutschland Kriegsschulden - am 3. Oktober zum letzten Mal.

Modell-Division aus dem ersten Weltkrieg im Militärhistorischen Museeum in München. / Foto: Joern Haufe (ddp)

lehrt als Historiker in Stuttgart und ist Autor zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte der beiden Weltkriege.Prof. Gerhard Hirschfeldlehrt als Historiker in Stuttgart und ist Autor zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte der beiden Weltkriege. 

Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges 1919 wurde dem Deutschen Reich die alleinige Kriegsschuld zugesprochen. Die genaue Summe der Reparationszahlungen wurde im Versailler Vertrag nicht exakt festgelegt. Bis in die 1980er Jahre beliefen sich die Zahlungen der Bundesrepublik auf 14 Milliarden D-Mark.

Nachdem die Schuldforderungen zwischenzeitlichen ausgesetzt worden, bezahlt Deutschland nun am 3. Oktober die letzte Rate seiner ältesten Kriegsschulden.

Wir sprechen darüber mit dem Historiker und Experten für den Ersten Weltkrieg, Gerhard Hirschfeld ist Historiker.