AutoMobil | “Schweigen ist Gold” – Tipps für Autofahrer bei Unfall & Co.

02.11.2012

"Alles, was Sie sagen, kann gegen Sie verwendet werden." - Dieses Krimi-klischee scheint auch im Straßenverkehr zu stimmen. Rechtsanwälte raten bei Polizeikontrollen dazu, die Aussage generell zu verweigern.

Achtung, Polizeikontrolle: Autofahrer haben oft mehr Rechte, als sie wissen. Foto: Jens Schlueter/dapd

Fachanwalt für Verkehrsstrafrecht.Uwe LenhartFachanwalt für Verkehrsstrafrecht. 

Wer auffährt, hat immer Schuld und der Warnblinker entschuldigt Falschparken. Autofahrer gehen von vielen Regeln aus, die sich in deutschen Gesetzbüchern nicht wiederfinden.

Gleichzeitig haben Autofahrer aber auch Rechte, von denen sie oft nichts wissen. Sie reiten sich aus Unwissenheit tiefer in einen Schlamassel, als es eigentlich sein muss.

Das weiß auch Uwe Lenhart, Anwalt für Verkehrsstrafrecht. Sein „Rechtsberater für Autofahrer“ erklärt, weshalb Schweigen im Verkehrsrecht Gold ist und welche Fehler Autofahrer häufig im Umgang mit der Polizei und Justiz machen.

Einen Einblick dazu gibt Uwe Lenhart im Interview bei detektor.fm.

+++ AutoMobil wird präsentiert von Verkehrslage.de – dem Portal rund um Auto, Mobiles und Navigation +++

+++ AutoMobil jede Woche automatisch nach Hause bekommen? Dann hier den Podcast abonnieren. +++