Autonomie-Referendum: Werden die Schotten im Herbst 2014 unabhängig?

16.10.2012

Seit gestern ist es offiziell: Die Abstimmung über die Unabhängigkeit Schottlands vom Mutterland Großbritannien wird kommen – und zwar im Herbst 2014. Wie werden die Schotten entscheiden?

Im Herbst 2014 stimmen die Schotten über ihre Unabhängigkeit von Großbritannien ab. Foto: © Andrew McKenna /flickr.com

Nach monatelangen Verhandlungen hat der britische Premierminister David Cameron jetzt dem Referendum zugestimmt und hat sich bereits mit dem schottischen Ersten Minister Alex Salmond auf Eckpunkte des Referendums geeinigt.

blickt auf über 20 Jahre Schottland-Berichterstattung zurück.Udo Seiwert-Fautiblickt auf über 20 Jahre Schottland-Berichterstattung zurück. 

Eine historische Abstimmung, nicht nur für die Schotten selbst. Denn sollte Schottland die seit 1707 bestehende Union mit England kappen, tritt ein einzigartiger Fall auf, der viele Fragen mit sich bringt: Bleibt Schottland in der EU? Werden die Schotten in Zukunft mit dem Euro bezahlen oder bleiben sie doch bei ihrem Pfund Sterling?

Die stellvertretende schottische Ministerpräsident Nicola Sturgeon wird mit den Worten zitiert: „Es ist richtig, dass wir die Königin als Staatsoberhaupt behalten wollen und als Währung das Pfund Sterling. Trotzdem wäre die Unabhängigkeit für unsere schottische Wirtschaft besser“.

Ob sich Schottland die Unabhängigkeit überhaupt leisten kann oder ob der Union Jack weiterhin in voller Pracht wehen kann – das klären wir mit dem Journalisten Udo Seiwert-Fauti, der jahrelang als Korrespondent in Schottland gearbeitet hat.