Berliner Republik | Wenn Christen verfolgt werden

Welche Verantwortung hat Europa für die christlichen Minderheiten im Irak?

11.08.2014

Im Irak und in Syrien werden Christen verfolgt und ermordet. Aber hat Deutschland deshalb eine größere Verantwortung für einen möglichen Einmarsch in den Irak? Das fragen wir Alexander Görlach, den Chefredakteur von The European, im politischen Gespräch der Woche.

Im Irak und anderen Ländern werden religiöse Minderheiten wie Kurden, Christen oder Schiiten verfolgt, zur Konvertierung gezwungen oder ermordet.

Seit vergangener Woche fliegen die USA nun Angriffe auf die Stellungen der ISIS-Terroristen im Irak. Das alles, um einen Völkermord zu verhindern. In Europa kann man sich indess nicht entscheiden, wie weit man gehen will. Deutschland will humanitäre Hilfe leisten, an einen Militäreinsatz ist nicht zu denken.

Für Alexander Görlach, vom Debatten-Magazin „The European“ reicht das nicht aus. Er sagt, Europa wehre sich nicht genug gegen die Verfolgung von Christen im Irak. Was er damit meint, hat er im Interview erklärt.

leitet das Debatten-Magazin "The European"In der Debatte kann nicht so getan werden, als gäbe es Diskriminierung auf Grund religiöser Merkmale in unseren Breiten nicht mehr.Alexander GörlachChefredakteur des Debatten-Magazins "The European" 

Welche aktuellen Debatten bewegen das politische Berlin? Was sorgt bei den Politikern für Sorgenfalten? Braut sich da gerade etwas Brisantes im Bundestag zusammen? Darüber sprechen wir  jeden Montag mit Alexander Görlach, dem Herausgeber und Chefredakteur des Debatten-Magazins The European in der Berliner RepublikDem politischen Gespräch der Woche.

TheEuropean_Logo_Debattenm

Die Berliner Republik gibt es jeden Montag. Die Berliner Republik als Podcast? Dann hier abonnieren.