Karte der Woche | Nach dem Brexit: Wie würden andere EU-Staaten abstimmen?

Ja? Nein? Vielleicht? Wie steht Europa zur EU?

27.06.2016

Knapp hin, knapp her: Mehr Briten haben für den Brexit gestimmt, als dagegen. Doch wie würde so ein Referendum bei uns ausfallen? Oder in den anderen EU-Mitgliedsstaaten? Unsere Karte der Woche geht dieser Frage nach.

Brexit ausgeschlossen?

Er war monatelang total abstrakt. Ein Planspiel. Eine theoretische Übung für Ökonomen, Politikwissenschaftler und Strategen. Er war irgendwie nicht echt. Und dann war er plötzlich da: der Brexit.

Auch wenn sich das Parlament nicht unbedingt an die Abstimmung halten muss: eine mindestens moralische Verpflichtung, das Ergebnis auch in die Realität umzusetzen, sehen viele schon. Und man ahnt es: Das könnte in den kommenden Jahren vielleicht nicht die letzte Volksbefragung zur EU gewesen sein.

Findet der Brexit Nachahmer in Europa?

Wie ist die Stimmung also in den anderen Mitgliedsländern? Ist eine Mehrheit für einen Austritt dort ausgeschlossen? Dieser Frage geht unsere Karte der Woche nach. Sie kommt, wie immer, vom Katapult Magazin für Sozialwissenschaft und Kartografik. Und sie zeigt die Antwort auf die Frage, wie positiv oder negativ die Bürger die EU bewerten. Die Befragten konnten von einer Skala von 1 bis 100 antworten, wobei 100 für ausnahmslos positiv steht.

Benjamin Fredrich vom Katapult Magazin erklärt uns, wie das Ergebnis ausfällt.


Die „Karte der Woche“ und „Zahlen, bitte!“
in Kooperation mit

Schulferien in Europa: Die Grafik vom Katapult Magazin in dieser Woche.

macht Fakten statt gefühlte Wahrheiten.

Jetzt neu: Katapult gibt’s auch am Kiosk!