Frauenquote für DAX-Konzerne soll kommen – Bundesrat zwingt Bundestag und Regierung zur Debatte

21.09.2012

Die Frauenquote in der Wirtschaft ist heute das große politische Thema in Berlin. Steht doch seit heute fest, dass sich der Bundestag mit dem Thema beschäftigen muss.

Der Bundesrat aus der Vogelperspektive. Foto: Marcus Brandt/ dapd.

Sie leitet die Abteilung Personal bei der Allianz Deutschland AG.Brigitte Preuß.Sie leitet die Abteilung Personal bei der Allianz Deutschland AG. 

Im Bundesrat haben heute Mittag mehrere Länder unter der Führung der Bundesländer Hamburg und Brandenburg für eine Frauenquote in der Wirtschaft gestimmt. Unter anderem auch die beiden CDU-geführten Länder Saarland und Sachsen-Anhalt. Die Bundesregierung hat sich bisher nicht auf eine einheitliche Linie einigen können. Arbeitsministerin von der Leyen ist für eine Frauen-Quote in der Wirtschaft, Familienministerin Schröder hofft auf eine freiwillige Beteiligung der Unternehmen.

Brigitte Preuß leitet die Abteilung Personal bei der Allianz Deutschland AG in Stuttgart, engagiert sich auf der Seite der Arbeitgeber in der „Bundesinitiative für Frauen in der Wirtschaft“.

Wir haben mit ihr über den Stand der Gleichberechtigung gesprochen.