Play

AfD-Parteiprogramm: Correctiv veröffentlicht Entwurf

Was die AfD will

Die Rechercheplattform correctiv.org hat den Entwurf des AfD-Parteiprogramms veröffentlicht. Im April soll es beschlossen werden. Ein Gespräch mit Markus Grill von correctiv.org.

Entwurf für das AfD-Parteiprogramm

Die Journalisten von correctiv.org haben einen Entwurf für das AfD-Parteiprogramm veröffentlicht. Demnach will die AfD die sozialen Sicherungssysteme privatisieren, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in seiner derzeiten Form abschaffen und „unheilbare“ Alkoholiker in Sicherheitsverwahrung bringen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Anti-Islam-Kurs

Laut Markus Grill von correctiv.org will die AfD diese Forderungen sicherlich nicht eins zu eins umsetzen, aber das geplante AfD-Parteiprogramm gibt dennoch einen klaren Ausblick darauf, wie die AfD die Bundesrepublik gestalten will. Laut weiteren internen E-Mails, die correctiv.org vorliegen, schreibt AfD-Vizechefin Beatrix von Storch: „Asyl und Euro sind verbraucht.“ Stattdessen soll sich die Partei nach ihrem Willen auf die Ablehnung des politischen Islams konzentrieren.

Über den Entwurf hat detektor.fm-Moderator Marcus Richter mit Markus Grill dem Chefredakteur von correctiv.org gesprochen.

Markus Grill - Chefredakteur bei correctiv.org

Chefredakteur bei correctiv.org
Markus Grill
Das geplante AfD-Programm – correctiv.org im Gespräch 07:49