Play

Debatte um Betreuungsgeld: nur kurzfristig gespart oder auch langfristig sinnvoll?

Die Debatte um das Betreuungsgeld hält an. Wäre es nicht sinnvoller, mit dem Geld Kitaplätze zu finanzieren – zumindest teilweise?

Norbert Hocke

Wie ein mögliches Betreuungsgeld aussehen kann, wird noch immer diskutiert. Aktuell soll es Medienberichten zufolge auf die Bezüge von Hartz-IV-Empfängern angerechnet werden – so dass diese es unter dem Strich nicht erhalten. Damit  entfiele der Anreiz, Kinder nur des Geldes wegen zu Hause zu lassen.

 

Das sogenannte Betreuungsgeld soll denjenigen Familien gezahlt werden, die ihre Kinder selbst betreuen und keinen Kita-Platz in Anspruch nehmen. Dafür bekämen Eltern anfangs 100 Euro, später 150 Euro. Insgesamt 1,2 Milliarden Euro würde das die Bundesregierung jährlich kosten.

 

Hintergrund: Ab 2013 haben Eltern Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Doch aktuell gibt es zu wenige Plätze in Kindergärten. Die Einführung eines Betreuungsgeldes scheint das Problem des Kita-Platzmangels damit nur zu verschieben.

 

Wäre es nicht sinnvoller, das Geld sofort für neue Kita-Plätze zu investieren? Darüber haben wir mit Norbert Hocke, dem Leiter des Bereichs „Jugendhilfe und Sozialarbeit“ der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft gesprochen.


Debatte um Betreuungsgeld: kurzfristiges Sparen oder langfristig sinnvoll? 02:40

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen