Play

“Der Dialog mit Extremisten muss scheitern” – Über Glaube und Religion im kommenden Jahrzehnt

Moderne Staaten haben heute kein Verhältnis mehr zu Religion. Und eigentlich kann der Staat den Anspruch der Religionen, einen Zugang zur Wahrheit zu haben, nicht akzeptieren. Im Gegenteil: für Norbert Bolz gehören Religion und Staat nicht zusammen.

Prof. Norbert Bolz

Die Rolle von Religion heute ist heftig umstritten. Bestimmt sie noch den Staat? Wurde sie durch Ersatz-Religionen abgelöst? Bringt der Konflikt zwischen den Weltreligionen immer Gewalt hervor?  Prof. Norbert Bolz glaubt, Antworten hierauf zu kennen.

Der Medienphilosoph lehrt an der TU Berlin und gilt vielen Geisteswissenschaftlern als Rebell. Er sagt: Religion ist reine Privatsache. Die moderne Kultur sei säkular, habe kein Verhältnis zur Religion mehr und empfinde gläubige Menschen als Irritation. Warum, das erklärt Norbert Bolz im Interview mit detektor.fm

75826 08:26

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen