Der Koalitionsvertrag steht – zumindest ein bisschen

27.11.2013

Mittwoch ist Stichtag: Am letzten Tag der Koalitionsverhandlungen haben sich SPD, CSU und CDU doch noch auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt. Doch was steht drin? Ein Überblick.

Ruhe kehrt ins Regierungsviertel nach Ende der Koalitionsverhandlungen nicht ein. Foto: Till Westermayer/flickr



Mietpreisbremse, Mindestlohn, Mütterrente. Diese und andere Begriffe haben in den letzten Wochen die Medien dominiert. Doch nun ist es soweit: der Koalitionsvertrag der neuen Großen Koalition ist fertig.

Politiker sind bekannt für ihre schwammigen, vagen und umständlichen Reden – auch im Koalitionsvertrag versteckt sich im Politikwirrwarr das ein oder andere Schlupfloch. Das sorgt nicht nur bei Oppositionspolitikern für Unmut:

Doch was steht denn eigentlich drin, im 185-Seiten-Papier (PDF)? Wir haben die Vereinbarung etwas genauer unter die Lupe genommen und stellen einige wichtige Punkte vor.