detektor.fm destilliert | KW 6: Tierwohl-Label, Weimarer Verfassung und Berlinale

"Man lebt nicht von Popcorn und Cola allein"

08.02.2019

Beim Blick in den detektor.fm-Rückspiegel der Woche sind uns das Tierwohl für Schweine, die Weimarer Verfassung und die Berlinale aufgefallen. Rabea Schloz und Christian Bollert sprechen außerdem über die neue Episode des Fahrradpodcasts "Antritt".

Tierwohl-Label = besseres Leben für Schweine?

Schweinen soll es in Deutschland künftig besser gehen. Das verspricht zumindest die Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit dem neuen Tierwohl-Label, welches sie in dieser Woche vorgestellt hat. Natürlich gibt es daran viel Kritik. Überraschend ist aber, dass es nicht nur Tierschützer und Opposition kritisieren, sondern auch die Bauern selbst.

100 Jahre Weimarer Verfassung

In dieser Woche haben sich die Vertreter der wichtigsten staatlichen Institutionen (Bundestag, Regierung und Bundespräsident) in Weimar getroffen und an die Gründung der Weimarer Republik erinnert. Denn am 6. Februar 1919 ist die Weimarer Verfassung in Kraft getreten. Wir haben gelernt, dass die Weimarer Verfassung besser war als ihr Ruf.

Berlinale, Fahrradfahren und Frühling

Rabea Schloz und Christian Bollert plaudern in unserem Haus-Podcast auch über die Berlinale, die neue Ausgabe des Fahrradpodcasts „Antritt“ und den Mini-Frühling vorm Büro.

detektor.fm destilliert | KW 6: Tierwohl, Weimarer Verfassung und Berlinale


Gefällt euch „detektor.fm destilliert„? Kommt mit uns ins Gespräch in der Facebook-Gruppe, per Mail an kontakt@detektor.fm oder bei Twitter.


detektor.fm destilliert jede Woche hören? Dann einfach den Podcast abonnieren. Natürlich auch bei Apple Podcasts, Deezer, Google Podcasts und Spotify.


Shownotes

[00:09] Begrüßung
[00:26] Frühling vorm Büro
[01:47] Tierwohl für Schweine
[10:17] Weimarer Verfassung
[12:37] Berlinale Podcast „shots“
[16:12] Neue Folge „Antritt“
[20:34] Verabschiedung