Play

Die ungewisse Zukunft des Julian Assange

In den letzten Wochen war er wohl der meistgesuchte Mann der Welt. Nun sitzt Wikileaks-Gründer Julian Assange in London in Gewahrsam. Doch wie geht es für ihn weiter?

Jürgen Krönig

Am Dienstag hatte das Versteckspiel für den Gründer von Wikileaks Julian Assange nach mehreren Wochen ein Ende. Er stellte sich in London freiwillig der Polizei, nachdem die schwedische Justiz ihn von Interpol suchen ließ. Grund dafür war die Klage von zwei Frauen aus Schweden, die ihm Vergewaltigung und sexuelle Belästigung vorwarfen.

 

Im Moment sitzt Assange noch in Großbritannien in Gewahrsam, doch die schwedische Staatsanwaltschaft hat bereits seine Auslieferung erbeten. Wie es mit Julian Assange weitergeht, ist bislang noch unklar.

Jürgen Krönig ist ZEIT-Korrespondent in London und gibt uns seine Einschätzung zu Assanges momentaner Situation.

Jürgen Krönig über die Zukunft von Julian Assange 10:19

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen