Ende für Zeitumstellung?

Gar nicht so leicht

05.03.2019

Der Verkehrsausschuss des Europaparlaments hat entschieden, dass die Zeitumstellung abgeschafft werden soll. Jetzt beraten die Mitgliedsländer über die konkrete Umsetzung.

Ende der Zeitumstellung

Seit 1980 werden im gesamten Europa die Uhren umgestellt. Das soll sich nun ändern. Eine europaweite Umfrage hat im vergangenen Jahr ergeben, dass mehr als 80 Prozent der Teilnehmer das Hin und Her beenden wollen. Die meisten von ihnen haben sich für eine dauerhafte Sommerzeit ausgesprochen. Rechtlich bindend ist das Ergebnis jedoch nicht. Dennoch hat die EU schnell darauf reagiert und die nötigen Schritte eingeleitet. Gestern hat sich der verantwortliche Verkehrsausschuss getroffen und mit breiter Mehrheit beschlossen, dass er die Zeitumstellung ablehnt.

Die Bürger der EU haben die Initiative gestartet, fast alle Mitglieder im europäischen Parlament haben sich für die Abschaffung eingesetzt und jetzt ist es durch den entsprechenden Ausschuss. – Michael Cramer, Grünen-Politiker und Mitglied im Verkehrsausschuss des Europaparlaments

Wann müssen wir nicht mehr an der Uhr drehen?

Es ist belegt, dass die Umstellung der Zeit keine Energie spart. Außerdem kann sie gesundheitsschädlich sein. Trotzdem ist es nicht so einfach, sie abzuschaffen, da sonst sehr extreme Tagesrhythmen entstehen können. Eine dauerhafte Sommerzeit hieße für Spanien im Winter Dunkelheit bis kurz vor 10 Uhr.

Einigen sich alle auf die Winterzeit, würde es in Warschau im Sommer schon um 3 Uhr hell werden. Zusätzlich könnten weitere Zeitzonen zu den bestehenden drei hinzukommen. Darum hat man sich noch nicht konkret festgelegt. Über die genaue Umsetzung werden jetzt die Mitgliedsstaaten im Rat diskutieren.

Angestrebt ist, dass wir 2021 keine Zeitumstellung mehr haben. – Michael Cramer

Über die Abschaffung der Zeitumstellung in Europa hat detektor.fm-Moderator Nico Van Capelle mit Michael Cramer gesprochen. Der Grünen-Politiker hat an der gestrigen Abstimmung des Verkehrsausschusses teilgenommen und diesen in der Vergangenheit auch geleitet.

ZeitumstellungWir haben mit einer breiten Mehrheit beschlossen, dass wir die Zeitumstellung ablehnen.Michael Cramersitzt für die Grünen im Verkehrsausschuss des Europaparlaments. 

Redaktion: Jonathan Deupmann