“Eine Bundestagswahl im Kleinen” – Experten zur NRW-Wahl

04.05.2010

Die politischen Beobachter erwarten mit Spannung das Wochenende - und die Wahl in NRW. Wir fragen in dieser Woche täglich einen von ihnen. Heute: Heribert Prantl von der Süddeutschen.

Die Sorgenfalten werden größer - Ministerpräsident Rüttgers bangt um die Wiederwahl. / © Volker Hartmann (ddp)

verantwortet das Ressort »Innenpolitik« bei der Süddeutschen Zeitung.Heribert Prantlverantwortet das Ressort »Innenpolitik« bei der Süddeutschen Zeitung. 

Dieses Wochenende ist für Politik-Interessierte beinahe ein kleines Fest – denn in NRW sind Landtagswahlen – und dann entscheidet sich, ob im größten Bundesland die CDU an der Macht bleibt, oder ob die SPD das schafft – und damit auch die Mehrheitsverhältnisse im Bundesrat kippt. Ob uns nach der Wahl unangenehme Wahrheiten erwarten, wie der Wahlkampf lief, welches Ergebnis zu erwarten ist – das fragen wir in dieser Woche profilierte Chefredakteure und Journalisten. Heute kommt die Analyse vom Politik-Chef der Süddeutschen Zeitung: Heribert Prantl.