Initiative stoppt die Hamburger Schulreform – doch wer sind die Köpfe dahinter?

19.07.2010

Gemeinsames Lernen sechs Jahre lang? Einer Initiative Hamburger Eltern hatte Einwände gegen diesen Plan - und überzeugte genügend weitere Hamburger davon. Doch wer sind die Macher der Initiative?

Lernen nun doch weiterhin nur vier Jahre gemeinsam: Grundschulkinder in Hamburg. Foto: Johannes Eisele (ddp)

Autor beim NDR-Politmagazin >PanoramaAndreas Hilmer.Autor beim NDR-Politmagazin >Panorama<. 

Die Hamburger haben gestern gegen die Schulreform der Bürgerschaft gestimmt. Oder besser: die Bürgerinitiative „Wir wollen lernen“ hat genügend Anhänger mobilisieren können. Die Schulreform der schwarz-grünen Regierung ist damit gescheitert.

Doch wer steckt eigentlich hinter der Bürgerinitiative „Wir wollen lernen“? Sind das Pädagogen? Sind das engagierte Eltern? Und mit welchen Methoden wurde eine solch breite Unterstützung erreicht?

Diesen Fragen ist ein Reporterteam des NDR Polit-Magazins „Panorama“ nachgegangen. Andreas Hilmer, einer der Autoren, über seine Eindrücke während der Recherche.

„Es gibt schon geballte Macht an Connections“ – Andreas Hilmer

Die „Panorama“-Reportage (Februar 2010) zur Bürgerinitiative „Wir wollen lernen“: