Frag den Staat | Externe Berater beim BAMF

„Belangloses für 2.700€ pro Tag“

Das BAMF soll etwa 47 Millionen Euro für eine externe Beratung bei McKinsey ausgegeben haben. Frag den Staat hat die Kosten nun offengelegt.

Regierung holt externe Berater

Seit Jahren ist bekannt, dass sich die Bundesregierung in vielen Fällen externe Berater zur Hilfe holt. Private Beraterfirmen lassen sich diese Dienste meist teuer bezahlen. In den vergangenen beiden Jahren belaufen sich die Kosten für zusätzliche Beratung auf mehr als eine Milliarde Euro.

Allein in diesem Jahr hat die Regierung schon mindestens 178 Millionen Euro für externe Beratung ausgegeben. Spitzenreiter sind hier das Innen- und das Verkehrsministerium. Beide haben jeweils über 45 Millionen Euro investiert. Das Bildungsministerium hat sich im Vergleich für nur 293.000 Euro Hilfe geholt.

BAMF und McKinsey

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat seit 2015 allein 47 Millionen Euro an die Beratungsfirma McKinsey bezahlt. Die Firma sollte aus Anlass der steigenden Flüchtlingszahlen ein Gutachten erstellen, als Vorlage für eine schnellere Abschiebung.

Frag den Staat hat gegen das Bundesamt geklagt. Sie fordern, dass das McKinsey-Gutachten zu Abschiebungen veröffentlicht wird.

McKinsey hat in dem Abschiebungsreport sehr klar dafür plädiert, Verfahren zum Beispiel zu straffen. In der Konsequenz von dem Report und in Änderungen vom Bundesamt haben wir aber gesehen, dass das eigentlich eine ziemlich fatale Lösung war. – Arne Semsrott, Frag den Staat

Warum die Regierung Millionen Euro für externe Beratung ausgibt und ob sich die Investition in McKinsey gelohnt hat, bespricht detektor.fm-Moderatorin Juliane Neubauer mit Arne Semsrott von Frag den Staat.

BauunternehmerDas Vertrauen von Behörden in ihre eigenen Mitarbeiter ist in den letzten Jahren deutlich gesunken. Beim BAMF war das Engagement von McKinsey ein klarer Versuch, die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auszuschalten. Arne Semsrottist Projektleiter bei FragDenStaat und spricht über die Klage gegen das BAMF.  

Redaktion: Alina Metz


„Wer nicht fragt, bleibt dumm!“
Welche Infos der Staat herausgibt und wo er mauert.
Jede Woche. Auch als Podcast (u. a. Apple PodcastsDeezerSpotify).

In Kooperation mit:

fragdenstaat_logo