Play

Fragezeichen in Nordkorea: Der Armeestaat feuert seinen Armeechef

„Die Armee zuerst“ – nach dieser Doktrin funktioniert der Staat Nordkorea. Nun wurde der Armeechef des sozialistischen Ein-Parteien-Staats gefeuert. Doch das als Zeichen von Reformbemühungen zu lesen, scheint zu optimistisch.

Nordkorea ist bitterarm. Aber seine Armee ist eine der größten der Welt. 1,2 Millionen Soldaten stehen in Nordkorea unter Waffen. Das Land funktioniert noch in weiten Teilen nach der Sŏn’gun-Doktrin. Und die lautet: „Die Armee zuerst.“

Dr. Markus Tidten

Wenn dieses Land dann plötzlich seinen Armee-Chef absetzt, dann sorgt das für Aufmerksamkeit. Brodelt da etwas im Land? Beobachten wir hier einen Machtkampf oder erste Reformbemühungen? Und was ist von der Formel „Aus gesundheitlichen Gründen“ zu halten?

Antworten auf diese Fragen gibt Markus Tidten, Mitglied der Forschungsgruppe Asien bei der Stiftung Wissenschaft und Politik, im Interview.

Nordkorea setzt Armeechef ab – Zeichen fuer eine Oeffnung fraglich 07:37

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen