Große Koalition – Wird das Wunschbündnis zum Demokratie-Wagnis?

14.10.2013

Die Sondierungsgespräche gehen in die letzte Runde, eine große Koalition wird immer wahrscheinlicher. Zwar scheint dies das Wunsch-Bündnis der Deutschen - doch bringt es auch Probleme mit sich.

Große Koalition mit Mini-Opposition - wie sieht bald der Bundestag aus? Foto: © Scott

flickr

Als letzte Woche über Koalitionspartner diskutiert wurde, standen die Grünen im Fokus der Gespräche. Heute sitzen SPD und CDU wieder gemeinsam am Tisch und arbeiten an Koalitionsverträgen.So oder so werden 631 Sitze werden im neuen Bundestag vergeben – über 500 Sitzen gehen dabei an die beiden großen Parteien CDU/CSU und SPD.

ist Teil der Opposition im kommenden Bundestag.Susanna Karawanskijist Teil der Opposition im kommenden Bundestag. 

Verschwindend gering wirkt da der Oppositionsanteil von gerade mal 127 Sitzen, vermutlich verteilt auf die Linken und die Grünen.

Die Kontrollfunktion der Opposition fehlt

Nun fürchten Beobachter und Parteimitglieder einen Schwund an kontrollierender Gewalt, teilweise ist sogar von einer Gefährdung der Demokratie die Rede.

Wie sieht das die Opposition? Über die Probleme einer „Mini-Opposition“ und wie man diese eventuell überwinden kann sprechen wir mit Susanna Karawanskij. Sie ist Mitglied der Bundestagsfraktion der Linken.