Internationale Organisationen 5: Arabische Liga

12.08.2011

In dieser Woche geht es bei detektor.fm um die großen Staatenbündnisse der Welt. Den Abschluss macht heute die Arabische Liga - eine Organisation geprägt von Kriegen.

Die Arabische Liga besteht aus 21 Staaten in Afrika und Asien sowie der palästinensischen Autonomiebehörde. / Foto: © Flad/ wikipedia

Islamwissenschaftler und seit 2009 Vorstandsmitglied in der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht e.V. (GAIR) Foto: © Assem HefnyAssem HefnyIslamwissenschaftler und seit 2009 Vorstandsmitglied in der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht e.V. (GAIR) Foto: © Assem Hefny 

Die Arabische Liga steht seit Beginn des Arabischen Frühlings vor großen Herausforderungen. In Nordafrika sind zu Anfang des Jahres Unruhen ausgebrochen, die zu radikalen Umwälzungen geführt haben. Seitdem herrscht in vielen arabischen Ländern Bürgerkrieg – bis heute kämpfen Regimekritiker und Rebellen in Syrien und Libyen gegen die autoritäre Herrschaft ihrer Regierungen.

Welche Rolle das arabische Staatenbündnis in diesen Konflikten spielt und inwiefern es Einfluss auf seine Mitgliedstaaten hat, das haben wir Assem Hefny gefragt. Er ist Islamwissenschaftler und Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Islamisches und Arabisches Recht e.V.