Konflikt in Gaza eskaliert: Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern

15.11.2012

Militante Palästinenser feuern Raketen in Richtung Israel – das israelische Militär antwortet mit heftigen Bombenangriffe. Warum ist die Gewalt in Gaza erneut eskaliert?

In der vergangenen Nacht sind durch Raketen und Bombenangriffe im Gaza-Gebiet laut Medienberichten mindestens 14 Menschen getötet worden. Über 100 Personen wurden verletzt.

Der Konflikt zwischen Israel und Palästinenser tobt seit Jahrzehnten – und ist nun erneut eskaliert. detektor.fm-Redakteurin Nora Hoffbauer fasst zusammen, was die Grundprobleme dieses Konfliktes sind.


ist auch Autor bei «Zenith - der Zeitschrift für den Orient» und Blogger bei Deutschlands führendem Blog zum Nahen und Mittleren Osten: «Alsharq»Christoph Dinkelakerist auch Autor bei «Zenith - der Zeitschrift für den Orient» und Blogger bei Deutschlands führendem Blog zum Nahen und Mittleren Osten: «Alsharq» 

Die Probleme zwischen Israelis und Palästinenser sind vielfältig und doch immer wieder die Gleichen.

Eine Lösung des Konflikts scheint weit entfernt, aber dennoch nicht unmöglich – das denkt zumindest Christoph Dinkelaker. Er ist Ko-Direktor des Willy-Brandt-Centres in Jerusalem.

Mit uns spricht er über die Situation vor Ort und warum die Gewalt erneut ausbrach – denn dahinter stecke zu einem ziemlich großem Teil politisches Kalkül, so seine Vermutung.

Da hat sich, wie so häufig in der Vergangenheit, wieder diese Gewaltspirale angefangen deutlich und stärker zu drehen, so dass wir momentan die stärkste Eskalation seit über drei Jahren haben. (Christoph Dinkelaker)