Plötzlich im Blick der Öffentlichkeit: Koptische Christen

05.01.2011

Der Anschlag auf koptische Christen in Ägypten in der Silvesternacht hat für viel Aufregung gesorgt. Auf einer radikal-islamistischen Internet-Seite sind nun auch Drohungen gegen deutsche Kopten aufgetaucht.

Vater Pigol Bassili von der Koptisch-Orthodoxen Sankt Markus Kirchengemeinde Frankfurt blättert in seinem Gotteshaus in Frankfurt am Main vor dem Altarraum in der Heiligen Schrift. Foto: Mario Vedder/ dapd

ist koptischer Christ und Diakon der Gemeinde in Frankfurt.Michele Riadist koptischer Christ und Diakon der Gemeinde in Frankfurt. 

Die Drohung gegen die deutschen Kopten hat das Bundeskriminalamt bestätigt. Demnach sind die Gemeinden in Frankfurt, München, Bitburg und Hannover im Visier der Islamisten. In Deutschland wird nun darüber gestritten, ob man die Entwicklungshilfe an Ägypten an den Schutz der Christen koppeln sollte.

Doch wer sind eigentlich die Kopten? Was unterscheidet das koptische Christentum von anderen Christen?

Michele Riad ist Diakon der koptischen-orthodoxen Kirche in Frankfurt am Main. Das Gespräch mit ihm hören Sie hier