Krautreporter-Wochenrückblick | Sondierungsgespräche, Ratko Mladić, Zukunft Syriens

Was haben wir gelernt?

24.11.2017

Die Sondierungsgespräche in Deutschland liegen auf Eis. Welche Optionen gibt es noch? Der Kriegsverbrecher Ratko Mladić wurde zur lebenslanger Haft verurteilt. Gleichzeitig hat sich Russlands Staatschef Putin unter anderem mit Assad getroffen, um eine politische Lösung des Syrien-Konflikts voranzutreiben.

Sondierungsgespräche gescheitert

Die politische Lage in Deutschland ist weiterhin ungeklärt und voller Überraschungen. Die FDP hatte die Sondierungsgespräche in der Nacht zu Montag abgebrochen. Merkel spricht unterdessen von Neuwahlen, die SPD will jetzt möglicherweise doch noch einmal reden. Sie ist von ihrem strikten Nein gegenüber einer Zusammenarbeit mit der CDU abgerückt. Die Sachlage ändert sich gefühlt im Minutentakt. Alle hoffen auf eine baldige Entscheidung.

Kriegsverbrecher oder Volksheld?

Nachdem der Kriegsverbrecher Ratko Mladić 16 Jahre auf der Flucht war, wurde er am Mittwoch vom Internationalen Strafgerichtshof für seine Verbrechen im  ehemaligen Jugoslawien zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Die Anklage lautete Völkermord und schwere Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Mladić gilt als einer der Hauptverantwortlichen im Massaker von Screbenica im Jahre 1995. Dort ermordeten bosnisch-serbische Nationalisten unter dem Kommando Mladićs 8.000 Männer und Jungen.

Die meisten Kommentaroren haben im Nachhin gesagt: „Gut, dass es das Urteil jetzt gibt, aber die verfeindeten Kräfte dort wird es kaum enger zueinander bringen“. – Christian Fahrenbach, Krautreporter

Ende des Militäreinsatzes in Syrien

Nach fast sieben Jahren Bürgerkrieg in Syrien will Russlands Staatschef Putin den Militäreinsatz beenden. Außerdem bemüht er sich, eine politische Lösung des Konflikts voranzutreiben. Dafür hat er sich mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad am Montagabend im russischen Badeort Sotschi getroffen. Außerdem verhandelte er mit den Staatschefs von Iran und Türkei.

Über die politische Lage in Deutschland, das Urteil über den Kriegsverbrecher Ratko Mladić und Putins Gespräche über Syrien hat detektor.fm-Moderatorin Carina Fron mit Krautreporter Christian Fahrenbach gesprochen.

ist Journalist und  Krautreporter.Im Ausland gibt es viele Diskussionen, ob Deutschland nun seine stabile Situation verliert. Christian Fahrenbachist Journalist und Krautreporter. Jeden Freitag blickt er mit uns zurück auf die Debatten der Woche. 

Redaktion: Tina Küchenmeister