Liebesgrüße aus Israel an den Iran: Frieden per Facebook?

22.03.2012

Einfaches Design mit großer Wirkung. „Iraner, wir werden niemals euer Land bombardieren. Wir lieben euch!“ Diese Botschaft sendete ein israelisches Ehepaar über Facebook - und die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten.

In Zeiten von Angst und Kriegsdrohungen kann so eine Botschaft wahre Wunder bewirken. Foto: © screenshot/Pushpin Mehina

Zwischen Israel und dem Iran rasseln die Säbel. Fast täglich gibt es neue Kriegsdrohungen und die Fronten könnten nicht härter sein.

Israel Korrespondent der Süddeutschen ZeitungPeter MünchIsrael Korrespondent der Süddeutschen Zeitung 

Umso erstaunlicher klingt da die Botschaft „Iraner, wir werden niemals euer Land bombardieren. Wir lieben euch!“ So lautet die Nachricht, die ein israelisches Ehepaar auf seiner Facebook Seite veröffentlicht hat.

„Für einen Krieg müssten wir Angst voreinander haben und hassen, aber ich habe keine Angst vor euch, ich hasse euch nicht – ich kenne euch nicht einmal.“ – So lautet die Nachricht der beiden.

Die Reaktionen kamen sofort. Immer mehr Menschen schicken Fotos von sich mit Liebesbotschaften an die iranische Bevölkerung. Und die Iraner antworten auf gleiche Weise zurück, wenn auch oftmals anonym.

Ein Friedensangebot auf Facebook als digitales Poster an das iranische Volk. Wie die Reaktionen darauf in Israel sind, darüber haben wir mit Peter Münch gesprochen. Er ist Korrespondent der Süddeutschen Zeitung und vor Ort in Israel.

Es ist einfach der Versuch, jenseits des Kriegsgebrülls der Politiker, das Ganze auf eine zwischenmenschliche Ebene zu bringen. (Peter Münch)