Machtwechsel in Katar – politische Folgen für den Nahen Osten

26.06.2013

Das kleine Land Katar ist in der Golfregion ein politisch und wirtschaftlich wichtiger Staat. Deshalb ist der dortige Machtwechsel auch weltweit von Bedeutung.

Der bisherige Emir hat in Katar wirtschaftlich viel bewegt. Die Hauptstadt Doha ist von neu gebauten Wolkenkratzern geprägt. Foto: © Larry Johnson / flickr.com

Obwohl Katar als Erdgasexporteur für Europa sehr wichtig ist, wird der Staat hierzulande kaum wahrgenommen. In der Region am Persischen Golf hat Katar als Geldgeber sehr viel Einfluss.

ist mehrere Wochen als Forscherin durch Katar gereist.Anna Sunikist mehrere Wochen als Forscherin durch Katar gereist. 

Ein ungewöhnlicher Schritt

Diese Woche hat dort ein überraschender Wechsel des Staatsoberhauptes stattgefunden. Der bisherige Emir Hamad bin Chalifa Al Thani hat seinen 33 Jahre alten Sohn zum neuen Staatsoberhaupt erklärt.

Wir haben mit Anna Sunik vom Deutschen Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg gesprochen. Sie forscht über den Nahen Osten und speziell über Katar und erklärt, welche Folgen der Machtwechsel international haben könnte.

Hamad bin Chalifa Al Thani hat eigentlich Katar erst zu dem gemacht, was es heute ist. – Anna Sunik