Mehr Transparenz – Zum Datenschutz im Internet

15.11.2010

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin der Netzpolitische Kongress statt. Eine der zentralen Fragen war dabei die nach dem Schutz von Daten und Privatsphäre.

Die Privatsphäre-Einstellungen von sozialen Onlinenetzwerken wie Facebook werden immer wieder kontrovers diskutiert. Foto: Luis Koppelmann (ddp).

Johanna Kutsche ist freie Journalistin in LeipzigJohanna Kutsche ist freie Journalistin in Leipzig 

Soziale Onlinenetzwerke wie Facebook oder auch die Suchmaschine Google stehen häufig in der Kritik. Zu gering sei der Schutz der Privatsphäre, zu locker werde mit persönlichen Daten umgegangen. Johanna Kutsche war beim Netzpolitischen Kongress in Berlin. Sie hat dabei unter anderem mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten Peter Schaar gesprochen und sie erklärt, wie wir unsere Daten – auch in sozialen Netzwerken – schützen können.

Hören Sie hier das Gespräch mit Johanna Kutsche: