Play

Mitmachen darf, wer sich an die Regeln hält – EU veröffentlicht Fortschrittsbericht

Heute wurde der EU-Fortschrittsbericht vorgestellt, der den EU-Beitrittskandidaten ein Zwischenzeugnis ausstellt. An der EU-Erweiterung wird festgehalten – trotz Schuldenkrise. Ist das sinnvoll?

Montenegro, Kosovo, Serbien und die Türkei.

Siebo Janssen

Was diese drei Länder gemeinsam haben?  Sie wollen alle der Europäischen Union beitreten. Aber um Mitglied zu werden, muss man sich an ein enges Regelwerk halten.

Die Kopenhagener Kriterien bilden die Grundlage dafür. In diesen Punkten ist festgelegt, welche wirtschaftlichen, demokratischen und finanziellen Bedingungen ein Staat erfüllen muss, um in die EU aufgenommen zu werden.

Um festzustellen, wie weit die Staaten die Anforderungen erfüllen, veröffentlicht die EU jährlich einen Fortschrittsbericht.  Am 10.Oktober 2013 war es wieder soweit und das gibt uns Anlass mit Siebo Janssen über die EU-Erweiterung zu sprechen. Er forscht am Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik.

Eufortschrittsbericht für Anreinerstaaten 05:29

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen