Mubarak festgenommen: Wie geht es weiter in Ägypten?

13.04.2011

Der ehemalige ägyptische Präsident Husni Mubarak wurde vor 2 Monaten gestürzt und sitzt seit gestern auch in Untersuchungshaft. Was ist passiert - und wie verändert das die weiterhin angespannte Situation in Ägypten?

Husni Mubarak wurde jetzt festgenommen und von der Staatsanwaltschaft angehört. / Foto: © Michael Kappeler (dapd)

Vor zwei Monaten war er gestürzt worden, jetzt wurde er festgenommen und ist in Untersuchungshaft : Der jahrzehntelange ägyptische Machthaber Husni Mubarak.

ist Autor des Magazins »Zenith - Zeitschrift für den Orient« und Blogger.Christoph Sydowist Autor des Magazins »Zenith - Zeitschrift für den Orient« und Blogger. 

Gestern sollte Mubarak von der Staatsanwaltschaft angehört werden. Bei der Vernehmung klagte er aber über Herzschmerzen und kam daraufhin ins Krankenhaus. Die Vernehmung ist aber offenbar dort weitergeführt worden.

Was bedeutet das jetzt für Ägypten? Das haben wir den Journalisten und Blogger Christoph Sydow gefragt. Er schreibt für die Orient-Zeitschrift „Zenith“ und den „Alsharqblog“ und erklärt, wie die Justiz von den öffentlichen Protesten beeinflusst wurde und warum die nur 15 Tage andauernde Untersuchungshaft von Mubarak nicht reichen kann, um die Geschehnisse der vergangenen Jahrzehnte aufzuarbeiten.