Play

Neue Atomgespräche mit Iran – Wenige Erwartungen

Seit heute verhandelt in Genf ein selbstbewusstes Land um sein Atomprogramm. Die WikiLeaks-Affäre und neue Erfolge in der Urananreicherung machen Iran zu einem zähen Gesprächspartner.

Dr. Walter Posch

Dementsprechend Bescheiden sind auch die Erwartungen, die der Iran-Experte Walter Posch an die Gespräche in Genf hat. Eine mittelfristige Rückkehr auf die Vereinbarung, die man schon vor einem Jahr angepeilt hatte, wäre schon ein Erfolg. Iran gibt seit Sonntag offiziell zu, dass es eigenständig Kernbrennstoff herstellen kann. Außerdem enthüllte die jüngste WikiLeaks-Affäre, welchen Respekt die USA und Irans Nachbarn vor dem Land momentan haben. Bis Dienstag will die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton mit Irans Chefunterhändler Said Dschalili verhandeln. Was dabei zu welchem Preis herauskommen kann, haben wir den Iran-Experten Walter Posch von der Stiftung für Wissenschaft und Politik gefragt.

69118 06:21

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen