Neuer Präsident des IOC – Thomas Bach mächtigster Mann in Sportwelt

11.09.2013

Thomas Bach ist der neue Präsident des Internationalen Olympischen Komitees. Seine Wahl kam für Beobachter nicht überraschend, löste allerdings auch teilweise kritische Stimmen aus. Doch was ändert sich nun unter ihm?

Er ist der neue Präsident des Internationalen Olympischen Komitees: Thomas Bach. Foto: © Ralf Roletschek/Wikimedia

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) ist der mächtigste Mann im Weltsport. Und seit gestern heißt diese Person Thomas Bach.

Neunter Präsident des IOC

Bach ist der neunte Präsident der IOC-Geschichte und der erste Deutsche, der dem Komitee nun vorsteht. Unumstritten ist die Entscheidung allerdings nicht.

Korruption auch im Olympischen Komitee

Dem ehemaligen Fecht-Olympia-Sieger wird unter anderem eine zu große Nähe zur Wirtschaftswelt vorgehalten. Bei einer Institution, die im vergangenen Jahrzehnt mit Korruptionsvorwürfen zu kämpfen gehabt hat, sehen einige Kommentatoren diese Entscheidung kritisch.

Ob sich mit der Wahl von Thomas Bach etwas in der Firmenpolitik des IOC ändern wird, darüber haben wir Sylvia Schenk von Transparency International gesprochen.

Mindestens die Sprache der Sponsoren verstehen alle IOC-Mitglieder“ – Sylvia Schenk