Raus aus der Filterblase | Konflikt zwischen USA und Iran

Wie lässt sich die Iran-Krise entschärfen?

01.07.2019

In der Iran-Krise stehen die Zeichen auf Eskalation. Wie lässt sich ein Krieg zwischen den USA und dem Iran noch verhindern?

Iran-Krise spitzt sich zu

Schon im letzten Jahr haben die USA den Atomdeal einseitig aufgekündigt und neue Sanktionen verhängt. Die iranische Wirtschaftskrise hat sich seitdem noch einmal verschärft. Im Mai hat dann auch der Iran Teile des Abkommens ausgesetzt. In den letzten Wochen ist es außerdem gleich zu mehreren Zwischenfällen in der Region gekommen.

Erst sind zwei Öltanker im Golf von Oman angegriffen worden. Mehrere Länder beschuldigen den Iran, der weist alle Vorwürfe zurück. Dann ist eine US-amerikanische Drohne vom Iran abgeschossen worden. Die USA haben darauf mit weiteren Sanktionen und Drohungen reagiert, die iranische Regierung droht ebenfalls.

Druck oder Zugeständnisse?

Viele Beobachter fürchten deshalb eine militärische Eskalation. Allerdings hat Donald Trump in letzter Zeit auch Erfolge gefeiert mit seiner Kombination aus Twitter-Diplomatie und maximalem Druck. Die iranische Führung geht darauf aber bislang nicht ein.

Wie erfolgreich die US-Strategie in der Iran-Krise sein kann, wo Alternativen liegen und welche Rolle die EU spielt, das hat detektor.fm-Redakteur Jan Philipp Wilhelm mit Dario Nassal und Maurus Jacobs vom Debatten-Portal The Buzzard besprochen.


Raus aus der Filterblase – Der Debatten-Podcast mit The Buzzard

Alle zwei Wochen wechseln wir die Perspektiven. Zwei Redakteure von The Buzzard diskutieren bei detektor.fm über aktuelle Debatten – der regelmäßige Perspektivwechsel im Mediendschungel.

Keine Folge mehr vom Debatten-Podcast „Raus aus der Filterblase“ verpassen? Dann hier abonnieren – oder direkt bei Apple Podcasts, und bald bei Spotify, Google Podcasts und Deezer.