Play

Sanktionen gegen Syrien: Welche Rolle spielen die Nachbarstaaten?

Das syrische Baath-Regime geht weiterhin brutal gegen sein Volk vor. Doch Russland und China beharren auf ihrem Standpunkt: weder UN-Resolution noch Sanktionen gegen Syrien.

Erik Mohns

Telefonleitungen werden lahmgelegt, Moscheen während des Ramadan geschlossen und Demonstranten getötet – so sieht momentan der Alltag in Syrien aus. Menschenrechtsaktivisten sprechen von bisher 1.600 getöteten Zivilisten, 3000 weitere werden vermisst. Die UN treffen sich zu Sondersitzungen. Aber was folgt, ist keine Resolution, sondern lediglich eine präsidentielle Erklärung, die Syrien kaum bewegen dürfte. Russland und China bremsen eine Verurteilung des syrischen Regimes weiter aus.

Welche Auswirkungen haben die diplomatischen Mühen der Vereinten Nationen denn überhaupt? Welche Rolle spielen die Anrainer-Staaten von Syrien? Und was wären sinnvolle Sanktionen?

Darüber haben wir mit Erik Mohns gesprochen. Er promoviert an der Süddänischen Universität Odense über die palästinensische Diaspora in Syrien.

Erik Mohns zu den Unterstützern Syriens 08:00

Volles Programm, (aber) null Banner-Werbung

Seit 2009 arbeiten wir bei detektor.fm an der digitalen Zukunft des Radios in Deutschland. Mit unserem Podcast-Radio wollen wir dir authentische Geschichten und hochwertige Inhalte bieten. Du möchtest unsere Themen ohne Banner entdecken? Dann melde dich einmalig an — eingeloggt bekommst du keine Banner-Werbung mehr angezeigt. Danke!

detektor.fm unterstützen

Weg mit der Banner-Werbung?

Als kostenlos zugängliches, unabhängiges Podcast-Radio brauchen wir eure Unterstützung! Die einfachste Form ist eine Anmeldung mit euer Mailadresse auf unserer Webseite. Eingeloggt blenden wir für euch die Bannerwerbung aus. Ihr helft uns schon mit der Anmeldung, das Podcast-Radio detektor.fm weiterzuentwickeln und noch besser zu werden.

Unterstützt uns, in dem ihr euch anmeldet!

Ja, ich will!

Ihr entscheidet!

Keine Lust auf Werbung und Tracking? Dann loggt euch einmalig mit eurer Mailadresse ein. Dann bekommt ihr unsere Inhalte ohne Bannerwerbung.

Einloggen