Serie “China im 21. Jahrhundert” – Ein Kommentar

06.01.2012

In unserer Serie "China im 21. Jahrhundert" haben wir uns in dieser Woche intensiv mit dem fernen Giganten beschäftigt. Redakteurin Franziska Hendreschke zieht ein Fazit - nach Monaten des ersten Kennenlernens.

“China im 21. Jahrhundert” - Die Themenwoche bei detektor.fm / Foto: © Theo Heimann / dapd

betreute die Serie «China im 21. Jahrhundert» auf detektor.fmFranziska Hendreschkebetreute die Serie «China im 21. Jahrhundert» auf detektor.fm 

Genau zehn Jahre ist es her: im Dezember 2001 hat der Westen China das Tor zur globalisierten Welt geöffnet. China trat der WTO bei. Zehn Jahre später stellt sich die Frage: verstehen wir den Giganten?

In dieser Woche sind wir dem nachgegangen – haben uns intensive mit dem chinesischen Lebensverständnis, Politik und Wirtschaft des Giganten, seiner Gesellschaftpolitik und den Menschenrechten beschäftigt. Wir wissen – das wurde wohl deutlich – nicht genug voneinander. Und genauso ging es auch Franziska Hendreschke, die die gesamte Themenwoche bei uns betreut hat.

Franziska Hendreschke hat monatelang gelesen, Experten gesprochen und Interviews geführt. Sie kannte China vorher nicht – was ist ihr Fazit nach monatelanger Auseinandersetzung mit China?

Hören Sie hier ihren Kommentar: