Sinnvolle Arbeit durch Ehrenamt

03.02.2010

Der wichtigste Grund, arbeiten zu gehen, ist für viele das Geld. Doch nicht jede Arbeit, die in einer Gesellschaft gebraucht wird, wird auch gut oder überhaupt bezahlt.

-

In Duisburg, Rheinhausen engagieren sich viele Ehrenamtliche im Verein Bürger für Bürger. Foto: Clemens Bilan/ ddp.

Der 19-jährige arbeitet ehrenamtlich im Elisabeth-HeimAdrian LangerDer 19-jährige arbeitet ehrenamtlich im Elisabeth-Heim 

Vor allem im sozialen Bereich sind wir oft auf Ehrenamtliche angewiesen, die auch ohne oder nur mit geringer Bezahlung bereit sind, sich sozial zu engagieren. Einer von diesen Ehrenamtlichen ist Adrian Langer, er ist erst 19 Jahre alt und ist gleich nach seinem Schulabschluss aus Polen nach Deutschland gekommen, um sich in im Elisabeth-Heim Havetoft in Schleswig-Holstein um Kinder und Jugendliche zu kümmern.

Das Geld ist nicht so wichtig, es macht einfach Spaß und echt glücklich.

Hören Sie hier das Interview noch mal nach: