Play

Skandinavien top, Griechenland flop: so zufrieden sind wir!

Die EU-Finanzkrise hat die Menschen fest im Griff: Vor allem im Süden Europas sinkt die Lebensqualität drastisch. Doch es gibt auch glückliche Menschen, besonders in Skandinavien und Kanada.

In einer neuen Studie der Organisation for Economic Co-Operation and Development (OECD) ist Lebensqualität in 34 Ländern untersucht worden. Demnach wachsen die Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern und Regionen.

Skandinavien liegt wie immer weit vorn, wenn es um die Zufriedenheit der Bürger geht. Neu ist aber, dass die Stimmung der Menschen in den EU-Ländern wie Spanien oder Griechenland rapide sinkt. Die Umfragewerte dort sind bereits um 20 Prozentpunkte gesunken.

Paul Schreyer - arbeitet in Paris bei der OECD

arbeitet in Paris bei der OECD
Paul Schreyer

Der Norden ist zufriedener als der Süden

Doch wie kann man Lebensqualität überhaupt messen? Was sind die Bedingungen für ein gutes Leben? Werden die Menschen in den Krisenländern erst wieder glücklicher, wenn die EU ihren Kurs ändert? Über diese Fragen haben wir mit Paul Schreyer von der OECD gesprochen.

Das Vertrauen in die Regierung in Deutschland stieg eher an. – Paul Schreyer, OECD