Stadtgespräch: Der Kieler Landtag scheint vom Pech verfolgt

16.08.2011

Heute geht es im Stadtgespräch um Kiel und den plötzlichen Rücktritt des CDU-Spitzenkandidaten Christian von Boetticher. Eine weitere Folge des Krimis um den Landtag in Schleswig-Holstein.

Der ehemalige CDU-Vorsitzende Boetticher ist im Laufe der vergangenen Tage von all seinen Ämtern zurückgetreten. Sein Abgeordnetenmandat in Schleswig-Holstein wird er jedoch behalten. / Foto: © Hundertmark Claudia Kunkel/wikipedia

ist Landtagskorrespondent in Schleswig-Holstein, unter anderem für das  Flensburger Tageblatt .Peter Höverist Landtagskorrespondent in Schleswig-Holstein, unter anderem für das Flensburger Tageblatt . 

Eigentlich sollten die Schleswig-Holsteiner erst in drei Jahren einen neuen Landtag wählen. Jetzt werden die Wahlen wegen unzulässiger Überhangmandate schon 2012 stattfinden. Als Spitzenkandidat für die CDU war Christian von Boetticher vorgesehen. Doch dieser ist am vergangenen Wochenende wegen einer früheren Beziehung zu einer 16-Jährigen von all seinen Ämtern zurückgetreten.

Nun ist die CDU auf der Suche nach einem neuen Spitzenkandidaten für die Landtagswahlen. Doch wer kommt dafür in Frage? Über eine neue Chance für die CDU und was Kiel außerdem noch bewegt, haben wir mit Peter Höver gesprochen. Er ist Korrespondent für den Schleswig-Holsteinischen Landtag.