Stadtgespräch | Bürgermeisterwahl in Greifswald

Die Macht der Fußmatte

08.09.2015

In Greifswald hat eine Fußmatte die Macht, die Stadtpolitik mehr oder weniger lahmzulegen. Vor vier Monaten haben die Greifswalder ihren neuen Bürgermeister gewählt. Eigentlich. Denn kurz nach der Stichwahl legte ein Wähler Einspruch gegen das Wahlergebnis ein.

Als er das Wahllokal erreichte, war der Haupteingang verschlossen, die Klingel und den Nebeneingang hatte er nicht bemerkt. Vor Wut hattte der gewillte Wähler seinen Wahlzettel zerrissen und war nach Hause gegangen. Die Türmatte war als Keil in die Tür geklemmt, zwischendurch aber offenbar herausgefallen. Nun befassen sich mehrere Gremien mit dem Problem, auch die Frage nach einem Gerichtsverfahren steht im Raum.

Wir wissen nicht, wie lange die Tür zu war, das ist die spannendste Frage. – Wahlsieger Stefan Fassbinder.

Eine Fußmattenbreite voraus

Die Wahl war knapp: im ersten Wahlgang verfehlte der CDU-Kandidat Jörg Hochheim knapp die absolute Mehrheit, sodass eine Stichwahl zwischen ihm und dem zweitplatzierten Stefan Fassbinder von den Grünen anberaumt wurde. Diese wurde mit 15 Stimmen Unterschied zugunsten Fassbinders entschieden.

Das Ostsee-Städtchen Greifswald hat etwa 56.000 Einwohner, seit der Wende regiert hier die CDU. Dem Einspruch des Wählers folgten noch zwei weitere, einer vom unterlegenen CDU-Kandidaten Hochheim, der andere ebenfalls von einem CDU-Mann. Manche unterstellen der Greifswalder CDU daher, sie könne nicht verlieren.

Über die kuriosen Folgen der Bürgermeisterwahl in Greifswald sprach detektor.fm-Moderator Hendrik Kirchhof mit dem neugewählten Bürgermeister Stefan Fassbinder.

Stefan Fassbinder - Bürgermeister GreifswaldDurch dieses Verfahren wird Einiges gelähmt.Stefan Fassbinder (GRÜNE), neugewählter Oberbürgermeister von Greifswaldwartet seit vier Monaten auf seine Amtseinführung. 

Redaktion: Caroline Bauer


Das Stadtgespräch – Dienstags schaut sich detektor.fm um und und fragt, welche Themen und Diskussionen die Menschen in den Städten und auf dem Land bewegen. In Gesprächen mit Künstlern, Journalisten und Politikern stellen wir die spannendsten Themen der jeweiligen Stadt vor und kommentieren aktuelle Debatten.

Alle Folgen gibts hier. Das Stadtgespräch jede Woche hören? Dann hier den Podcast abonnieren!