Stadtgespräch: Dresden – Nazi-Aufmarsch und Stadt-Reaktion

22.02.2011

Ist die Polizei zu rabiat gegen die Gegendemonstranten vorgegangen? Und warum hat sie die rechten Randalierer in Dresden-Löbtau nicht aufgehalten? Ein Rückblick auf den viel diskutierten Naziaufmarsch in Dresden.

2005 bezog Dreden deutlich Stellung zum Naziaufmarsch. Tut sie es heute noch? Foto: Jens Schlüter/ dadp.

Der Dresdner Naziaufmarsch vom Wochenende hat bundesweit für Aufsehen gesorgt. Mittlerweile wird das Vorgehen der Polizei, aber auch das Verhalten der Demonstranten analysiert. Und wieder einmal nach einer solchen Kundgebung stellt man sich die Fragen: Was ist falsch gelaufen und was sollte beim nächsten Mal besser laufen?

Das haben wir mit jemanden diskutieren, der die Situation in Dresden kennt, denn er arbeitet für die Sächsische Zeitung: der Politikjournalist Alexander Schneider

 

Video zum Angriff rechter Demonstranten in Dresden-Löbtau: