Stadtgespräch: “Wowereit kommt immer wieder” – Wahlkampf in Berlin

21.12.2010

Ein Blick in die Hauptstadt, wo Renate Künast die erste grüne regierende Bürgermeisterin werden will, aber in den letzten Wochen hat sie in der Wählergunst einige Stimmen verloren.

Klaus Wowereit und Renate Künast. Hier im Sommer beim Christopher Street Day. Foto: Axel Schmidt / dapd.

Redakteur bei der >zittyLutz Göllner.Redakteur bei der >zitty< 

In Berlin will Renate Künast die erste Grüne Chefin eines Bundeslandes werden und sich damit ihren Platz in den Geschichtsbüchern sichern.

Künast galt lange als kommender Star in Berlin und ihr wurden, als sie vor knapp einem Monat ihre Kandidatur offiziell bekannt gab, echte Chancen eingeräumt, Berlins regierende Bürgermeisterin zu werden.

Doch in den vergangenen Wochen hat die Popularität von Renate Künast immer mehr gelitten und der amtierende regierende Bürgermeister Wowereit wieder an Sympathie gewonnen.

Wir haben darüber mit Lutz Göllner gesprochen. Er beobachtet beim Berliner Stadtmagazin „Zitty“ die Landespolitik.

Interview zur Wahl des Berliner Bürgermeisters und zur aktuellen Beliebtheit von Renate Künast